Logotipo librería Marcial Pons
Zum Verhältnis von Tat- und Täterbegriff im Strafrecht

Zum Verhältnis von Tat- und Täterbegriff im Strafrecht

  • ISBN: 9783631794623
  • Editorial: Peter Lang
  • Lugar de la edición: Berlin. Alemania
  • Colección: Europäische Hochschulschriften
  • Encuadernación: Rústica
  • Medidas: 22 cm
  • Nº Pág.: 163
  • Idiomas: Alemán

Papel: Rústica
55,80 €
Sin Stock. Disponible en 2/3 semanas.

Resumen

Den Diskurs über die Frage des «richtigen» Tatbegriffs wie auch denjenigen über die Frage des «richtigen» Täterbegriffs wird man als «Dauerbrenner» der deutschen Strafrechtswissenschaft bezeichnen können. Der Autor beleuchtet die Wechselbezüglichkeit dieser beiden Themenkreise und analysiert, welches Tatbestandsverständnis den gängigen Tätertheorien zugrunde liegt. Aus der Erkenntnis, dass es den gängigen Täterkonzepten an hinreichender Tatbestandsbezogenheit fehlt, folgt die Forderung nach einem streng tatbestandsbezogenen Täterkonzept. Die Grundzüge eines solchen entwickelt der Autor sodann unter Betrachtung der dogmatischen Folgen des Postulats.

Resumen

Utilizamos cookies propias y de terceros para mejorar nuestros servicios y facilitar la navegación. Si continúa navegando consideramos que acepta su uso.

aceptar más información